Tagesablauf

Unser Kindergartenalltag bietet den Kindern einen strukturierten Vormittag, mit immer wiederkehrenden Abläufen. Dies erleichtert den Kindern den Übergang von Familie zum Kindergarten. Dennoch besteht genug Freiraum im Vormittag, um abwechslungsreiche Angebote, Freispiel oder gelenkte Aufgabenstellungen wahrzunehmen.

Wir möchten den Kindern einen Raum bieten, der verlässlich und kurzweilig ist und sie sich sicher fühlen und gerne zu uns in die Einrichtung kommen.

Wir öffnen unsere Türen um 7.00 Uhr. Bis 9.00 Uhr können die Kinder in die Blumenwiese gebracht werden. Um 9.00 Uhr starten in den Gruppen der Morgenkreis mit Liedern, Geschichten und Spielen.

Danach können die Kinder frei wählen, was sie wo mit wem spielen möchten.

Parallel besteht bis ca. 10.30 Uhr die Möglichkeit, im Frühstückscafe´ zu frühstücken.

Am Vormittag finden in den Gruppen, im Kreativraum, Werkraum oder in der Turnhalle individuelle, aber auch gruppenübergreifende Angebote statt, an denen die Kinder teilnehmen können.

Ab 11.30 Uhr sind die Türen wieder geöffnet und die ersten Kinder können bis 12.30 Uhr abgeholt werden.

Um 12.30 Uhr beginnt das Mittagessen in den Gruppen. Die jüngeren Kinder essen eher und gehen ab 12.30 Uhr in die Mittagsruhe / Mittagsschlaf.

Ab 13.30 Uhr ist die zweite Abholzeit. Im Rahmen ihrer Buchungszeiten haben die Kinder die Möglichkeit am Nachmittag nochmal den Kindergarten zu besuchen.

Gegen 14.30 Uhr starten die Angebote wie zum Beispiel Reiten und Schwimmen, Bastelangebote, Bewegung, Experimente, Lieder singen.

Der Kindergarten endet dann am Nachmittag um 16.30 Uhr.